Seit April 2021 darf am 70 Hektar großen Goldbergsee zwischen den Ortsteilen Neuses und Beiersdorf von Mitgliedern des Bezirksfischereivereins mit einer Jahreskarte geangelt werden.

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Angeln am Goldbergsee.

Der See teilt sich wie folgt auf:

Grundsee Süd Fläche südlich der den See querenden Fußgängerbrücke.
Die Angelfischerei ist erlaubt bis auf den Dammbereich und die Slipanlage (Betretungsverbot!).
Grundsee Nord Fläche nördlich der den See querenden Fußgängerbrücke, südlich der querenden Bahnlinie.
Die Angelfischerei ist nur an bestimmten Stellen erlaubt.
Biotopsee Fläche nördlich der den See querenden Bahnlinie.
Dieser Bereich ist Naturschutzgebiet und es besteht ein ganzjähriges Angelverbot!

Angelverbotszonen am Goldbergsee

Angelplätze im Naturschutzgebiet am Grundsee Nord

Parkmöglichkeit

Bitte nutzen Sie den Parkplatz am Westufer bei Baiersdorf.


Größere Karte anzeigen

Das Titelbild wurde unter der Lizenz CC BY-SA 4.0 vom Internetuser “Überfranke” erstellt und veröffentlicht.